1. Brauhaus
  2. Alte Füllerei
  3. Bauer's Brotzeit
  1. Newsletter
  2. Shop
  1. DE
    1. DE
    2. EN

Bier selber brauen in der Distelhäuser Brauwerkstatt

In der Distelhäuser Brauwerkstatt entstehen erfolgreiche Bierspezialitäten.

Die Distelhäuser Brauwerkstatt ist ein Original Sudhaus im Maßstab 1:100. Dort experimentieren die Braumeister mit Getreidesorten, Hopfensorten sowie verschiedenen Hefestämmen und interpretieren historische Bierrezepturen neu. Oder sie testen alternative Verfahren etwa beim Maischen oder Gären. Dort kochen sie Sud auf Sud, bis ihre Schöpfung dem Ideal eines Bieres in Farbe und Geschmack ganz nahekommt. Mit großer Leidenschaft und Kunstfertigkeit kreieren die Bier-Handwerker aus dem Taubertal in der Versuchsbrauerei innovative und geschmacksintensive Biere wie das Distel Blond aber auch ein Porter, Stout oder India Pale Ale – Biere mit eigenem Charakter, die sich geschmacklich deutlich von der Masse abheben.

Am Anfang steht dabei eine geschmackliche Idee, die mit viel Kreativität entwickelt und dann in Handarbeit und am Sudkessel in ein Hopfen-, Hefe- und Malzprofil umgesetzt wird. Was dabei herauskommt, ist ein Spezialbier, das vielleicht nicht unbedingt jedem schmeckt, aber unterscheidbar ist. Ein Unikat. Von ihren Auftritten auf der internationalen Bier-Bühne brachten und bringen die Distelhäuser viele Ideen mit und den Drang, Neues auszuprobieren. Doch früher stellte sich ein praktisches Problem: Wollte man im Sudhaus der Distelhäuser Brauerei solche Versuche laufen lassen, so störte man nicht nur den täglichen Produktionsablauf. Mit 200 Hektolitern war die normale "Ausschlagmenge" auch schlicht zu groß. Denn die Bier-Werker sind bei ihren Probesuden gerade nicht auf Menge aus, sondern benötigen entsprechend kleine Einheiten, um ausgefallene Versuchsreihen entwickeln zu können. Die Brauwerkstatt mit einem Fassungsvermögen von 200 Litern bildet nun alle Schritte des Brauens im Original exakt ab – nur verkleinert und bei geringem Rohstoff-Bedarf. Später lassen sich dann alle Arbeitsweisen und Ergebnisse vollständig auf die "normale" Brauerei übertragen.

Sein eigenes Bier brauen
In der Distelhäuser Brauwerkstatt können auch Besucher zusammen mit den Distelhäuser Braumeistern ihr ganz persönliches Bier brauen. Die Teilnehmer sind einen ganzen Tag mit den Braumeistern in der Brauwerkstatt zugange und können mit allen Sinnen in die Faszination des traditionellen Brauhandwerks eintauchen: zum einen bei einer kleinen Brauereibesichtigung und einer sensorischen Bierprobe, zum anderen natürlich auch mit Herz und Hand beim Brauen selbst. Bierbrauen macht Durst und Hunger. Daher gehen alle Distelhäuser Getränke sowie ein Brauer-Vesper auf Haus. Das beste zum Schluss: Der Biersud, der mitgebraut wurde, wird in Fässer oder Flaschen abgefüllt, damit er zu Hause alleine oder mit Freunden genossen werden kann. Alle Infos finden Sie hier